HELVETAS Swiss Intercooperation

Speiseöl «Sacha Inchi»

LGO1

CHF 27.90

Verfügbarkeit: Auf Lager

Kurzbeschreibung

Das kaltgepresste hochwertige Öl aus der Sacha-Inchi-Nuss ist fruchtig edel und gehört zu den besten Speiseölen der Welt. Das fair gehandelte Öl aus der sogenannten Inka-Nuss ist unverzichtbar für die kalte Küche. Es eignet sich vorzüglich zum Abschmecken von warmen Speisen wie z.B. Gemüse, Gschwellti, Salzkartoffeln, Pasta oder auch für Salatdressings. Das hochwertige Öl enthält 48% Omega-3-Fettsäuren.
Hersteller: Original Food
Herkunft Rohstoff: Kolumbien
Inhalt: 250 ml

Details

Das kaltgepresste hochwertige Öl aus der Sacha-Inchi-Nuss ist fruchtig edel und gehört zu den besten Speiseölen der Welt. Das fair gehandelte Öl aus der sogenannten Inka-Nuss ist unverzichtbar für die kalte Küche. Es eignet sich vorzüglich zum Abschmecken von warmen Speisen wie z.B. Gemüse, Gschwellti, Salzkartoffeln, Pasta oder auch für Salatdressings. Sie können damit auch Ihrem Smoothie eine besondere Note verpassen! Das goldgelbe, nach Salatblättern riechende Sacha-Inchi-Öl ist ausserdem ein idealer und schmackhafter Ersatz für den täglichen Löffel Leinöl (oder Fischtrantabletten). Das hochwertige Öl enthält 48% Omega-3-Fettsäuren. Das Öl aus den Sacha-Inchi-Nüssen wurde 2004 und 2006 beim Wettbewerb «Öle der Welt» in Paris wegen seiner hervorragenden Eigenschaften als «Bestes Öl der Welt» ausgezeichnet.

Sacha Inchi - die Inka-Nuss

Der Name «Sacha Inchi» stammt aus dem Quechua, der Sprache der Inkas, und bedeutet «Hügel-Erdnuss». Die Sacha-Inchi-Nuss gedeiht in den tropischen Gebieten Südamerikas. Die Kletterpflanze mit haarigen Blättern gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse und wird seit Jahrhunderten von der indigenen Bevölkerung angebaut. Für dieses Öl von Original Food wird die wiederentdeckten Pflanze in der kolumbianischen Provinz Cauca gefördert, um den lokalen Kleinbauern eine sichere und faire Einkommensquelle als Alternative zum illegalen Coca-Anbau zu schaffen. Dies trägt nachhaltig zum Erhalt der Biodiversität und des wirtschaftlichen Aufbaus der Region bei.