HELVETAS Swiss Intercooperation

Sabahar – faire, handgemachte Baumwolltücher aus Äthiopien

Das äthiopisches Unternehmen Sabahar stellt handgefertigte Textilien aus Baumwolle und Seide her. Die Hälfte der Angestellten sind Frauen, in Führungspositionen sind es gar drei Viertel. Der sichere Lohn ist 2,5-mal höher als in einer Fabrik. Die Angestellten profitieren ausserdem von Mutterschaftsurlaub, Krankenversicherung und Renten. Einzigartig ist, dass sich die ganze Wertschöpfungskette in Äthiopien befindet: vom Spinnen des Garns, dem Weben der Stoffe bis hin zum Nähen der Tücher.

In absteigender Reihenfolge

In absteigender Reihenfolge