HELVETAS Swiss Intercooperation

«Meze ohne Grenzen. Rezepte, Geschichte, Menschen»

BID

CHF 38.00

Verfügbarkeit: Auf Lager

Kurzbeschreibung

Ein Meze-Kochbuch der anderen Art, mit Porträts von Köchinnen und vielen praktischen Tipps.Illustriert von der Schweizer Illustratorin Gabi Kopp.
Hersteller: Rotpunkt Verlag
Masse: 18 x 24 cm
Inhalt: 175 Rezepte, 320 Seiten

Details

Ein Meze-Kochbuch der anderen Art, mit Porträts von Köchinnen und vielen praktischen Tipps.Illustriert von der Schweizer Illustratorin Gabi Kopp. Mit 175 Rezepten, Glossar und zahlreichen Illustrationen, 320 Seiten, gebunden, Grösse: 18 x 24 cm Meze – die kleinen, frischen Gerichte des östlichen Mittelmeerraums und des Orients stehen für eine bunte, frische und abwechslungsreiche Küche. Die Illustratorin Gabi Kopp hat auf Reisen im Libanon, in der Türkei, Zypern und Griechenland in unzählige Kochtöpfe geschaut, Rezepte dokumentiert und Köchinnen und Köche aufgespürt, die die traditionelle Meze-Küche pflegen oder auch neu interpretieren. In diesem Buch stellt sie 175 Rezepte für vegetarische und vegane Meze, Meze mit Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchten sowie Rezepte für Süßspeisen vor. Porträts von Köchinnen und Köchen, Hintergrund- und Produktinformationen, dazu die farbenfrohen Illustrationen vermitteln ein reiches, lebendiges Bild dieser grenzüberschreitenden Esskultur. Rotpunktverlag, Gabi Kopp (Autorin und Illustratorin)