HELVETAS Swiss Intercooperation

Armband «Rujina»

XBCI-XBCK-CONF

CHF 19.90

Verfügbarkeit: Auf Lager

Kurzbeschreibung

Der ganz besondere Glücksbringer: Handgemachtes Armband, das sich auch als einzigartiges Geschenk eignet. Benachteiligte Frauen in Orissa, Indien, ziehen die farbigen Glasperlen und die versilberten oder rohen Messingteile sorgfältig von Hand auf einen Baumwollfaden auf.
Hersteller: Real Time Trust
Produktionsland: Indien
Herkunft Rohstoff: Indien
Masse: L: 16-22 cm

* Pflichtfelder

CHF 19.90

Details

Der ganz besondere Glücksbringer: Handgemachtes Armband, das sich auch als einzigartiges Geschenk eignet. Benachteiligte Frauen in Orissa, Indien, ziehen die farbigen Glasperlen und die versilberten oder rohen Messingteile sorgfältig von Hand auf einen Baumwollfaden auf. Der Messinganhänger und die -perlen, die sogenannten Beaten Beads, werden in einem aufwendigen Verfahren hergestellt. Die Länge des Armbandes ist verstellbar: 16-22 cm

Herstellung der Messinganhänger:
Die Herstellung von Messingschmuck und die Handwerkstechnik «Dhokra» hat bei den Urstämmen in Orissa seit Jahrhunderten Tradition. Dhokra ist ein Wachsausschmelzverfahren und die älteste Technik um Metall zu giessen. Ein Modellkern aus Lehm, feine Fäden aus Bienenwachs und Feuer lassen das flüssige Metall zu wunderschönen Objekten verschmelzen. Jedes Teil ist ein Einzelstück und beansprucht mehrere Arbeitstage.

Herstellung der Beaten Beads:
Diese kleinen Metallperlen sind seit langem Teil des traditionellen Schmucks in Orissa. Die Familien beginnen die Herstellung damit, einen Draht flach zu hämmern und in kleine Stücke zu schneiden. Mit Hammer, einem Amboss, Geduld und Geschicklichkeit werden die Rohlinge um einen runden Stock geformt, bis sie ihre typische Form erhalten.

Über den Produzenten:
Dank fairen Löhnen können die Frauen und Männer im indischen Orissa die Lebensbedingungen ihrer Familien verbessern.
mehr erfahren über Real Time Trust