Phuong Ceramics (Vietnam)

 

 

Gründung: 1960
Helvetas-Partner seit: 2006
Ort: Töpferdorf Bat Trang (Vietnam)
Produzentenzahl: ca. 25
Struktur: Familienbetrieb
Frauenanteil: ca. 65 %
   
   
   

Die ProduzentInnen

Der Betrieb Phuong Ceramics, von dem die Produkte stammen, ist ein Familienbetrieb. Bis September 2011 wurde das Unternehmen vom Enkel des Gründers geleitet und beschäftigt nun 25 Männer und Frauen aus Dörfern rund um die Hauptstadt Hanoi. Im September wurde der Betrieb dann von der Familie Dung Huong, der Familie der Schwägerin des bisherigen Leiters übernommen. Die ProduzentInnen stehen in festen Anstellungsverhältnissen, erhalten ein angemessenes Einkommen und haben die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Ausserdem werden regelmässig junge Leute aufgenommen und angelernt. Die ProduzentInnen arbeiten überwiegend von Hand und verwenden einfache Hilfsmittel und Werkzeuge, die sie auf dem lokalen Markt kaufen können. Sie verwenden zudem Ton, den sie aus einer Tongrube nördlich von Hanoi beziehen. Dieser Ton wird von den ProduzentInnen in Mulden gegossen und getrocknet. Dann drehen die ProduzentInnen die Ränder der Gefässe von Hand ab und bringen so die Keramikstücke in eine regelmässige Form, bevor sie ein erstes Mal im umweltschonenden Gasofen gebrannt werden. Nach dem Glasieren werden die Stücke erneut gebrannt.

 

Produkte

Es handelt sich um überwiegend in Handarbeit hergestellte Gefässe und Geschirr aus Ton.

 

Beitrag des Fairen Handels:

  • - Fairtrade-Preise für die ProduzentInnen
  • - Weiterbildungsmöglichkeiten
  • - Erhaltung der Keramik-Tradition
  • - Umweltschonende Produktion aus lokalem Material