AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Version Juli 2017 - als pdf runterladen)

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über https://fairshop.helvetas.ch (nachfolgend „Online-Shop“) abgeschlossen werden. Der Online-Shop wird von Helvetas Swiss Intercooperation, Zürich (nachfolgend „Helvetas“) betrieben.

 

2. Angebot

Die Darstellung der Produkte und Preise im Online-Shop gilt als Angebot und stellt eine unverbindliche Offerte dar.

Wenn Produkte lediglich in den „Warenkorb“ gelegt werden, gilt dies nicht als verbindliche Bestellung.

Die Abbildung von sämtlichen Informationen, Produkteangaben, Fotos, etc. erfolgen im Online-Shop ohne Gewähr und sind unverbindlich. Für den Kauf durch den Kunden sind die im Online-Shop einsehbaren Spezifikationen vom Hersteller zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden massgebend.

 

3. Bestellung

Eine Bestellung gilt als Angebot an den Online-Shop zum Abschluss eines Vertrages.
Der Online Shop ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird der Kunde informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

4. Vertrag

Ein Vertrag kommt erst durch den Versand der bestellten Artikel zustande.

 

5. Preise

Alle Preise verstehen sich brutto in CHF (Schweizer Franken) und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.).

Massgebend ist der festgelegte Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung. Technische Änderungen, Irrtümer, Schreib- und Druckfehler bleiben vorbehalten. Wir behalten uns das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern.

Versandkosten werden im Bestellprozess explizit ausgewiesen und zusätzlich verrechnet.

 

6. Lieferung

Die Auslieferung der Bestellung erfolgt ausschliesslich über Versand (nur innerhalb der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein möglich). Wir nennen Lieferfristen nur als Richtwerte, diese sind nicht verbindlich und es kann aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können jederzeit geändert werden. Im Falle, dass eine Lieferfrist nicht eingehalten werden kann, steht es dem Kunden frei vom Vertrag zurückzutreten. Wir werden dann den bereits im Voraus bezahlten Betrag zurückerstatten. Weitere Ansprüche gegenüber Helvetas werden nicht gewährt.

Helvetas hat zudem das Recht, bestätigte Bestellungen aufgrund äusserer, nicht beeinflussbarer Umstände ohne Kostenfolge zu annullieren.

Bei jeder Bestellung kommen Versandkosten hinzu. Einzelheiten finden Sie unter Versandkonditionen.

Der Versand der Bestellung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Kunde ist verpflichtet, die angelieferte Ware sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Schäden an der bestellten Ware sowie Falsch- und unvollständige Lieferungen müssen Helvetas innert 5 Kalendertagen nach Erhalt gemeldet werden.

Beanstandete Produkte müssen in der Originalverpackung zurückgeschickt werden.

 

7. Rücknahme bestellter Produkte

Sie haben unter Einhaltung unserer Rücknahmebedingungen ein 14-tägiges Rückgaberecht auf im Online-Shop bestellte Produkte.

Die Ware darf ausschliesslich an die mitgeteilte Adresse zurückgeschickt werden. Die Rücksendung der Ware muss innert 14 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Lieferung original verpackt, komplett und mit Beilage des Lieferscheins erfolgen.

Die Rücksendung erfolgt auf eigene Kosten und Risiko.

Nach Eingang der Ware wird diese geprüft und sofern die Rücknahmebedingungen eingehalten wurden und die Ware nicht beschädigt ist, wird der Kaufpreis zurückerstattet oder auf Wunsch als Guthaben erfasst.

Beschädigte Ware nehmen wir nicht zurück bzw. diese wird vollständig in Rechnung gestellt.

Wir gewähren auf folgende Produkte kein Rückgaberecht:

  • Personalisierte Artikel jeglicher Art, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden (z.B. gravierte, bestickte, bedruckte Artikel, etc.)
  • Artikel, deren Verpackung beschädigt wurde
  • Artikel, welche aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind (z.B. Unterwäsche, Lebensmittel, Kosmetikprodukte). 

 

8. Bezahlung und Eigentumsvorbehalt

Die Bezahlung ist ausschliesslich in Schweizer Franken möglich.

Vor Abschluss des Bestellvorgangs besteht die Möglichkeit, die Zahlungsart auszuwählen. Es stehen folgende Bezahlarten zur Verfügung:

  • Beim Kauf mit der Kreditkarte (VISA, MasterCard) oder mit der PostFinance Card erfolgt die Belastung zum Zeitpunkt der Bestellung.
  • Beim Kauf auf Rechnung besteht die Verpflichtung, den Betrag innert 30 Kalendertagen ohne Skontoabzug ab Rechnungsdatum zu bezahlen.

Die aktuellen Gebühren für die Zahlungsmittel werden im Bestellprozess detailliert ausgewiesen. Wir haben das Recht, einzelne Zahlungsmittel ohne Begründung generell oder für einzelne Kunden auszuschliessen.

Nach Ablauf der Zahlungsfrist beim Kauf auf Rechnung ist Helvetas berechtigt, nach der 2. Mahnung die Rechnung an ein Inkassobüro weiterzuleiten. Bei der Weiterleitung an das Inkassobüro wird in jedem Fall der Verzugsschaden (gemäss Verzugsschadentabelle des VSI Verband Schweizerischer Inkassotreuhandinstitute) beim Schuldner erhoben. Neben der Begleichung des Rechnungsbetrages werden dem Schuldner sämtliche Zusatzkosten auferlegt, die durch den Zahlungsverzug entstehen.

Helvetas kann zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsabklärung bei Dritten einholen.

Wir behalten uns vor, bei Neukunden bei Bezahlung per Rechnung eine Vorauszahlung zu verlangen.

Die Kreditkartendaten werden mit bewährter SSL-Technologie verschlüsselt. Jede Transaktion wird online bei den zuständigen Kreditkarten-Unternehmen autorisiert. Auf der Kreditkartenabrechnung sind die Einkäufe unter Helvetas ersichtlich. Die Kreditkarten-Nummer wird von uns nicht gespeichert.

Die bestellte Ware sowie Gutscheine bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufsumme (inkl. aller Zuschläge) Eigentum von Helvetas.

 

9.  Gutscheine

Unsere angebotenen Gutscheine sind ab dem Kauf 2 Jahre gültig. Die Gutscheineinlösung muss innerhalb der Gutscheingültigkeit erfolgen.

 

10.  Datenschutz

Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Durchführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten wird in der Datenschutzerklärung ausführlich erklärt. Die Datenschutzerklärung unter https://fairshop.helvetas.ch/Datenschutz ist integrierender Bestandteil dieser AGB. Mit dem Akzeptieren dieser AGB wird auch die Datenschutzerklärung akzeptiert.

 

11. Haftungsausschluss

Die Haftung von Helvetas richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit, indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn sowie Schäden aus Lieferverzug ist ausgeschlossen.

 

12. Verschiedenes

12.1        Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

12.2        Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Helvetas und dem Käufer gilt Schweizer Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG).

Soweit gesetzlich zulässig, gilt der Sitz von Helvetas als Gerichtsstand.

12.3        Änderung der AGB

Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.